Sie haben stress­be­dingte Gesund­heits­pro­bleme?

Wie Sie sich in Ihrem Alltag wieder wohl und stark fühlen können. 

Wohl­be­finden und Leis­tungs­fä­hig­keit gehören zusammen und zwar in dieser Reihen­folge.

Dr. Ilona Bürgel, Autorin und Refe­rentin für posi­tive Psycho­logie in der Arbeits­welt

5

Sie haben Körper­sym­ptome wie z. B. Tinnitus, Druck auf den Augen, Herz­schmerzen oder Erschöp­fung und Ihr Arzt sagt: Körper­lich ist alles ok, Sie müssen aber Ihren Stress redu­zieren?

5

Sie finden einfach keine Erho­lung, selbst dann nicht, wenn Sie sich ausruhen könnten?

5

Sie sind krank­ge­schrieben und wollen so schnell wie möglich in Ihren Alltag zurück?

Schon seit längerem spüren Sie den Druck auch körper­lich. Bislang haben Sie durch­ge­halten. Nun hat Ihr Körper Sie ausge­bremst und Sie müssen sehr auf sich aufpassen. Erwar­tungen und Verpflich­tungen drücken sehr.

Sie suchen nach einem Ausweg, um wieder auf die Beine zu kommen und Ihren Alltag gut zu bewäl­tigen.

Holen Sie sich eine kosten­lose Kurz­be­ra­tung

Die Ursache für stress­be­dingte Erkran­kungen: Ihr Muskel der „Erho­lungs­fä­hig­keit“ hat schlapp gemacht


Das wissen die wenigsten: Sie können Ihre Erho­lungs­fä­hig­keit verlieren. Das ist sehr unan­ge­nehm, weil Sie dann nicht mehr zur Ruhe kommen können. Auch dann nicht, wenn gerade gar nichts zu tun ist. Ihr Körper ist auf Stress program­miert.

Die gute Nach­richt ist: Sie können das ändern! Ich zeige Ihnen, wie das geht.

Sie brau­chen nur drei Dinge:

  • Weniger Stress in Ihrem Alltag
  • Inten­sive Momente von Anti­stress
  • Ihren Bedürf­nissen Aufmerk­sam­keit schenken

Holen Sie sich jetzt Ihr Wohl­be­finden und Ihre Schaf­fens­kraft zurück!

Weniger Stress in Ihrem Alltag. Haha. Sie haben lange nicht mehr so gelacht? Denn Sie können Ihren Alltag nicht umkrem­peln? Das müssen Sie auch gar nicht. Gemeinsam finden wir Ihre größten Stress­treiber und finden Wege, sie zu entschärfen.

Inten­sive Momente von Anti­stress trai­nieren. Ja, viele kleine Momente reichen aus; die Qualität macht den Unter­schied. Mit den passenden Übungen für Sie werden Sie das spie­lend hinbe­kommen. 

Ihren Bedürf­nissen Aufmerk­sam­keit schenken. Ihr Wohl­be­finden ist wichtig! Sie wissen, was Ihnen gut tut. Sie kommen nur so selten dazu? Das schauen wir uns an. Wir finden heraus, was Sie bisher abge­halten hat und wie Sie zukünftig auch im Alltag gut für sich sorgen.    

    Das schlage ich Ihnen vor: Wir …

    5

    trai­nieren Ihren Erho­lungs­muskel

    5

    stärken Ihre Selbst­acht­sam­keit und Wohl­fühl­mo­mente

    5

    bereiten Ihre erfolg­reiche Rück­kehr in die Arbeits­welt vor, wenn das gerade für Sie ansteht.

    Ich habe mehr­mals die Hilfe von Frau Vitting­hoff in Anspruch genommen. Das erste Mal in Zusam­men­hang mit einem Burn-out, erst kürz­lich, um mit meiner Krebs-Diagnose klar zu kommen. Die Sitzungen mit Frau Vitting­hoff haben mir jedes Mal Mut gemacht, meine Situa­tion in einem anderen Licht zu sehen, Altes in Frage zu stellen, Neues anzu­sehen, durch­zu­denken und schließ­lich auch umzu­setzen! Dank der einfühl­samen Art von Frau Vitting­hoff lernte ich Dinge in Frage zu stellen. Mit ihrer Hilfe ist es mir gelungen, das Beste aus einer mehr als stres­sigen Situa­tion zu machen, loszu­lassen und etwas Neues zu wagen! Vielen herz­li­chen Dank!

    Senior­ma­na­gerin

    Kommen Sie jetzt in Ihre Kraft zurück

    Werden Sie entspre­chend Ihrer Kräfte jetzt aktiv. Machen Sie jetzt den ersten Schritt:

    Führen Sie ein kosten­loses Gespräch mit mir.

    Wir bespre­chen Ihr Thema und lernen uns kennen. Wir bekommen ein Gefühl dafür, ob wir zusammen arbeiten wollen und ich kann Ihnen aus meiner Erfah­rung heraus direkt die nächsten Schritte vorschlagen, die genau für Ihr Anliegen passen – und von welchem Zeit­rahmen Sie ausgehen sollten. Danach entscheiden Sie in Ruhe, wann wir loslegen.

    Holen Sie sich eine kosten­lose Kurz­be­ra­tung

    10 sofort umsetzbaren Minischritte für Ihren leichteren Büroalltag.

    -

    Lernen Sie, Ihre Arbeit im Griff zu haben (nicht umgekehrt), nach Ärger klug zu handeln, Bürostress zu reduzieren und mehr vom Feierabend zu haben.

    Jetzt den Freude-am-Job-Letter abonnieren und sofort mit meinem 10-teiligen E-Mail-Kurs starten: "Wie Sie Ihren Bürojob leichter schaffen". Sachbearbeiter: "Die Minischritte sind schnell zu erfassen und umzusetzen."

    Bitte gehen Sie jetzt in Ihr E-Mail-Postfach, um die Anmeldung zu betätigen.

    Freude-am-Job-Letter

     

     

    Sie bekommen zwei Mal im Monat praxisbezogene Infos und exklusive Inhalte 
    (nur für Abonnenten) für Ihren leichteren Büroalltag. 
     

    Jetzt kostenlos anmelden

    Bitte gehen Sie jetzt in Ihr E-Mail-Postfach, um die Anmeldung zu betätigen.